Die im Detail etwas scharfkantigen, schroffen und unsauber gefügten Betonkanten wirken in Verbindung mit einer Straßenmöblierung ziemlich schlüssig. Die „Lego-artige“ Ästhetik von Platten-Steckverbindungen ist hier ein unverkennbares signum temporis der Moderne. Leider sorgen die grau-kalten Farbtöne nicht für die Gegenliebe (Bild: Paul Zalewski, 2011)

Die im Detail etwas scharfkantigen, schroffen und unsauber gefügten Betonkanten wirken in Verbindung mit einer Straßenmöblierung ziemlich schlüssig. Die „Lego-artige“ Ästhetik von Platten-Steckverbindungen ist hier ein unverkennbares signum temporis der Moderne. Leider sorgen die grau-kalten Farbtöne nicht für die Gegenliebe (Bild: Paul Zalewski, 2011)

Die im Detail etwas scharfkantigen, schroffen und unsauber gefügten Betonkanten wirken in Verbindung mit einer Straßenmöblierung ziemlich schlüssig. Die „Lego-artige“ Ästhetik von Platten-Steckverbindungen ist hier ein unverkennbares signum temporis der Moderne. Leider sorgen die grau-kalten Farbtöne nicht für die Gegenliebe (Bild: Paul Zalewski, 2011)

Die im Detail etwas scharfkantigen, schroffen und unsauber gefügten Betonkanten wirken in Verbindung mit einer Straßenmöblierung ziemlich schlüssig. Die „Lego-artige“ Ästhetik von Platten-Steckverbindungen ist hier ein unverkennbares signum temporis der Moderne. Leider sorgen die grau-kalten Farbtöne nicht für die Gegenliebe (Bild: Paul Zalewski, 2011)