Hafencity von ganz oben

Hamburg von weit oben: Die Hafencity aus der Vogelperspektive (Bild: Schüco)
Hamburg von weit oben: Die Hafencity aus der Vogelperspektive (Bild: Schüco)

Sind Sie schwindelfrei? Dann ist der Vogelflug, den der Fassaden- und Fensterhersteller Schüco auf seiner Homepage anbietet, das Richtige: Von einer zentralen Perspektive aus kann man sich auf 360 Grad einmal durch die Hamburger Hafencity zwischen Sandtor- und Dalmannkai bewegen. Hier verbindet man seit 2001 zeitgenössische Architektur mit der Speicherstadt, die von 1883 bis 1914 als Lagerhausviertel entstand.

Wer die Info-Buttons klickt, bekommt von den jeweiligen Gebäuden eine Frontansicht präsentiert, dazu in einer Leiste die ausführenden Architekten sowie die jeweils verbauten Elemente von Schüco. Das mag zwar nicht höchsten Wissenschaftsansprüchen genügen, doch der Panoramablick und die Einzelbilder der Gebäude von Hamburgs ambitioniertestem Bauprojekt sind diesen Ausflug in lichte Höhen alleine schon wert. Und Dank der Angabe der Architekten ist die Suche nach Details umso einfacher. (db, 21.7.14)