Abschied vom Cityhof

Hamburg, Cityhof, Initiative-Stützpunkt (Bild: Initiative Cityhof Hamburg)
Stützpunkt der Widerständler: der Hamburger Cityhof soll abgerissen werden (Bild: Initiative Cityhof Hamburg)

Die Initiative City-Hof und der City-Hof e. V. laden am 30. Januar, ab 14 Uhr ein zum „Abschied vom Hof“ in den Hamburger City-Hof (Klosterwall 6 (Block C), Laden in der Passage). Hintergrund ist das Engagement der Initiativen für den Erhalt der abrissbedrohten Hochhausgruppe beim Hauptbahnhof, die der Architekt Rudolf Klophaus 1956 gestaltete. Nun muss der Stützpunkt der Engagierten, das Ladengeschäft in der Passage des Cityhofs geräumt werden. Deshalb, so die Einladenden, „feiern wir vor unserem Rausschmiss noch ein letztes Fest in unserem Laden“.

Geboten wird wie gewohnt ein buntes Programm: Live-Siebdruck (mitgebrachte T-Shirts können mit dem Cityhof bedruckt werden), Soli-Artikel-Stand (von A wie Ansichtskarte über B wie Button oder Beutel bis S wie Siebdruckplakat), Ansichtskarten-Aktion (Schreiben Sie eine Ansichtskarte mit City-Hof-Motiv an einen Politiker nach Wahl) oder die LECA-Platten-Soli-Auktion um 18.00 Uhr (Bruchstücke der bauzeitlichen Fassade des City-Hofes, die sich unter den grauen Eternit-Platten verbirgt). Für das leibliche Wohl sorgt der City-Hof e. V. (kb, 24.1.16)