Dr. Heinrich Otten

Dipl.-Ing., Fachhochschulstudium Architektur und (nach Berufspraxis) Hochschulstudium von Kunstgeschichte, Historischer Geographie und Städtebau, freiberuflich Inventarisation von kirchlichem Kunstgut, Dozent für Kunst- und Kulturgeschichte, ab 2014 Denkmaltopographie Paderborn, seit 2018 Wissenschaftlicher Referent der Inventarisation bei der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen.

Beiträge: St. Horten (19/3).

Dr. Verena Pfeiffer-Kloss

* 1981, Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung, Forschung und Vermittlung in Stadt-/Architekturgeschichte und Denkmalpflege, Promotion zu den nachkriegsmodernen U-Bahnhöfen von West-Berlin im DFG-Graduiertenkolleg „Kulturelle und technische Werte historischer Bauten“/BTU Cottbus, Vorstandsvorsitzende von urbanophil, Mitbegründerin der Initiative Kerberos und des Instituts für Ostmoderne.

Hefteredaktionen: Zeichen und Wunder (19/4).

Beiträge: DDR-Archigrafie (19/4, mit Felix Richter), Interview mit Frank Oehring (19/4), West-Berlin (15/3), Trauerspiel im Untergrund (Oktober 2016, mit R. Liptau), Adventskalender 2018.