"Big Heritage" (Ausstellungsplakat von "Welche Denkmale welcher Moderne?")

Big Heritage?

Big Heritage?

Big_Heritage_Bild_WDWMMit „Big Heritage?“ stellt der Forschungsverbund „Welche Denkmale welcher Moderne?“ an den beiden Polen der Republik, in Halle-Neustadt und in Marl, eine Ausstellung vor, die anhand ausgewählter deutscher und internationaler Beispiele die Denkmal-Debatte zu nachkriegsmodernen Großwohnsiedlungen, Einkaufszentren und Campus-Universitäten beleuchtet. Dabei geht es den Austellungsmachern weniger um die Alternative „Erhalt oder Abriss“. Vielmehr soll sich die Gesellschaft der Frage stellen, ob und wie sie an das utopische Versprechen der Moderne über die Architektur hinaus anknüpfen will.

Die Ausstellung ist in Halle-Neustadt (Neustädter Passage 13, 06122 Halle/Saale) vom 12. September bis zum 3. Oktober 2016 zu sehen, die Vernissage wird am 11. September 2016 um 17 Uhr gefeiert. Am 14. September 2016 gib es um 15 Uhr die Projektpräsentation „Wie weiter in Halle-Neustadt“. Ergänzend sind für den 23. September ab 20 Uhr eine Lange Filmnacht und am 24. September  die Veranstaltung „Marl meets HaNeu. Initiativen aus Marl (Westfalen) zu Gast in Halle-Neustadt“ vorgesehen. In Marl (Rathausgalerie, Creiler Platz 1, 45768 Marl; Marler Stern, 1. OG, Bergstraße 228, 45768 Marl) ist die Ausstellung vom 11. November bis zum 4. Dezember 2016 zu sehen. Zum Begleitprogramm zählen die Vernissage am 10. November um 17 Uhr, am 26. November die Veranstaltung „HaNeu meets Marl. Die Geschichtswerkstatt Halle-Neustadt zu Gast in Marl“, eine Lange Filmnacht am 26. November 2016 um sowie am 3. Dezember 2016 die Projektpräsentation „Wie weiter in Marl“. (kb, 10.8.16)