Wiepke van Aaken, Dipl. Ing., M. A., Studium der Architektur und Schutz Europäischer Kulturgüter in Aachen, Venedig, Zürich, Berlin und Franfurt an der Oder, Inventarisation in Singapur und Luxemburg, Forschungsprojekte zum Bestand nach 1950 in Singapur und an der ETH Zürich, seit 2017 am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege zuständig für die Führung der Denkmalliste von München.

Beiträge: Der Fuchsbau (April 19), Die Liebe in Zeiten des Brutalismus (März 19).

 

Kirstin_Angermann_Bild_privatKirsten Angermann, *1986, Dipl.-Ing.,  Architekturstudium in Weimar, Dresden und Rom, 2014–15 Tätigkeit an der Bauhaus-Universität Weimar, 2015–17 wiss. Volontärin am Landesdenkmalamt Berlin, seit 2017 freiberufliche Tätigkeit in der Denkmalpflege in Thüringen und Berlin, Lehrbeauftragte an der Hochschule Anhalt, laufende Promotion zur Postmoderne in der Architektur der DDR.

Beiträge: Papierarchitekten (16/2), Im Osten was Neues? (Dezember 16).

Alexandra ApfelbaumAlexandra Apfelbaum, * 1977, Kunst- und Architekturhistorikerin, Studium der Kunstgeschichte und Geschichte in Bochum, neben freiberuflicher Tätigkeit seit 2012 Lehrbeauftragte an der FH Dortmund, seit 2013 wiss. Mitarbeiterin an der TU Dortmund, im Abschluss befindliches Promotionvorhaben zum Werk des Architekten Bruno Lambart zwischen 1949 und 1990.

Beiträge: Skulpturale Treppen aus Beton (14/3).