Denkmal Europa (BIld: Themenbild der Homepage)

Denkmal Europa – reloaded

Pünktlich zum Weltkindertag 2020 wurde die Plattform www.denkmal-europa.de neu gestartet. Entstanden als Aktion der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger im Welterbejahr, wurde die Seite nun zum ständigen Angebot erweitert. Man will spielerisch „für die Kultur des Bauens sowie für die Aspekte der Demokratie oder der Nachhaltigkeit“ begeistern. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche, aber auch Kulturvermittler und Denkmalinteressierte werden mitgedacht.

Auf 1961 Seiten finden sich jetzt 15 Beste-Praxis-Projekte, 12 Schulterblicke, 11 Zeitleisten, 22 Toolbox-Ideen, sieben Graphic Novels und zwei Erklär-Clips, ein Denkmal-ABC mit wichtigen Fragen und Antworten, hilfreiche Hinweise zur Vermittlungsdidaktik, Ansprechpartner vor Ort sowie ein 92 Seiten starkes Workbook, das über QR-Codes mit der Website verbunden ist. Die Architekturmoderne ist u. a. über den Aspekt „Bauhaus“ prominent vertreten. (kb, 27.9.20)

Denkmal Europa (Bild: Themenbild der Homepage)