Deutschland grenzenlos (Bild: Christoph Links Verlag)

Ein deutsches Bauwerk

Ein deutsches Bauwerk

Deutschland grenzenlos (Bild: Christoph Links Verlag)
Deutschland grenzenlos (Bild: Christoph Links Verlag)

„Deutschland grenzenlos“. „Ein deutsches Bauwerk“. Seit Jahren begleitet Jürgen Ritter den Wandel der deutsch-deutschen Geschichte mit der Kamera. Der gelernte Elektroinstallateur hat sich nicht allein durch Zeitschriftenbeiträge und Ausstellungen einen Namen gemacht. Seine Fotografien hat er im Christoph Links Verlag auch durch zwei Bücher zugänglich gemacht. Mit „Die Grenze. Ein deutsches Bauwerk“, aktuell leider vergriffen, werden Ritters Aufnahmen um Texte des Politologen Peter Joachim Lapp ergänzt.

Mit der zweiten Publikation „Deutschland grenzenlos“ werfen Ritter und Lapp einen Blick auf die Veränderungen diesseits und jenseits der deutsch-deutschen Grenze. Ritter dokumentierte bereits in den 1980er Jahren die Sperranlagen sowie die sich wandelnde Stadtlandschaft in und um Berlin. An gleicher Stelle hat er nach der Deutschen Einheit die landschaftlichen und baulichen Veränderungen bis in unsere Tage fotografisch festgehalten. Die besten alten und neuen Aufnahmen, Bilder von damals und heute, sind im Buch gegenübergestellt, so dass der Leser einen deutlichen Eindruck vom Wandel erhält, der seither stattgefunden hat. (kb, 8.11.14)