Unterwössen, Ex-Gasolin 2019 (Bild: Dr. Trecker)

Gasolin gerettet!

Manchmal hilft ein Beitrag tatsächlich! Ende Oktober berichteten wir über die zum Abriss vorgesehene Gasolin-Tankstelle im bayerischen Unterwössen-Brem. Holger Hink vom Freilichtmuseum Kiekeberg hatte den „Typenbau T6“ entdeckt, der einer Straßenerneuerung Platz machen sollte. Sowohl Hink alias „Dr. Trecker“ als auch moderneREGIONAL berichteten online. Und siehe da: Nun ist das Gebäude tatsächlich gerettet! Genau wie erhofft, wird das kleine Stück Mobilitätsgeschichte in ein Museum transloziert.

Das Freilichtmuseum Glentleiten nahe des Staffelsees übernimmt die aufgegebene Tankstelle. Gerade unterzeichneten Bezirkstagspräsident Josef Mederer und Bürgermeister Ludwig Entfellner in Unterwössen den Übernahmevertrag und besiegelten damit die Rettung in letzter Sekunde. Bald verlässt die Gasolin (unsterblicher Werbeslogan: „Nimm’ Dir Zeit und nicht das Leben“) also ihren Standort an der ältesten Ferienstraße Deutschlands, der Alpenstraße, und wechselt rund 120 Kilometer nach Westen in den Unruhestand. Wir stoßen an mit Super verbleit! (db, 4.12.19)