In Beton gegossen

Kurmuschel in Sassnitz (Bild: Weißenhofgalerei Stuttgart)
Kurmuschel in Sassnitz (Bild: Weißenhofgalerie Stuttgart)

Ruderhäuser, Kurcafés und Bushaltestellen – in der DDR schuf Ulrich Müther futuristische Gebilde aus Beton. Mit seiner Hyparschalen-Technik überspannte der Bauingenieur und -unternehmer weite Räume. Diesem noch kaum bekannten Baukünstler widmet die Stuttgarter Weißenhofgalerie die Ausstellung „In Beton gegossen“. Und eröffnet damit noch bis zum 7. April 2014 einen lohnenden Blick hinter den Eisernen Vorhang.