Bei Birkhäuser erschien gerade das erste umfassende Buch zum Werk der Architekten Hans und Wassili Luckhardt (1890-1954/1889-1972). Die beiden Brüder waren unter anderem Mitglieder des Architektenbundes Gläserne Kette und später der Vereinigung fortschrittlicher Architekten “Der Ring”. Ihr Werk ist bis heute als ein kollektives Werk relevant, prägten die beiden doch maßgeblich die Architektur der 1920er bis 1960er Jahre. Die unterschiedlichen Temperamente der Beiden formen in ihrem Oeuvre einen erstaunlichen Facettenreichtum, der von utopischen Formphantasien bis zu baukonstruktiven Experimenten, von der Möbelgestaltung bis zum Städtebau und sogar innovativer Werbearchitektur reicht.

Das 160 Seiten starke Buch dokumentiert alle 40 realisierten Bauten der Architektenbrüder, die überwiegend in Berlin, aber auch in Brandenburg, München, Hannover, Bremen oder Rom entstanden. Die Autoren des Buches, Carsten Crohn und Michele Stanvagna, beleuchten in ihren Essays zudem die ungebauten und die utopischen Projekte von Hans und Wassili Luckhardt. Bebildert wird die Werkschau mit historischen sowie aktuellen Fotografien und neu gezeichneten Plänen, die Carsten Crohn für das Buch angefertigt hat. „Hans und Wassili Luckhardt. Bauten und Projekte“ ist auch auf Englisch erschienen. (pk, 29.6.24)

Carsten Crohn und Michele Stavagna, Hans und Wassili Luckhardt, Bauten und Projekte, Birkhäuser, 2024, gebunden, 160 Seiten, 120 farbige Abbildungen, Format 24 x 33 cm, Deutsch: ISBN: 978-3-0356-2720-6, Englisch: ISBN: 978-3-0356-2721-3

Institut für Pflanzenphysiologie und Mikrobiologie der Freien Universität Berlin, Wassily Luckhardt, 1966-70 (Bild: Berliner Kulturdenkmal ID 09075365, Axel Mauruszat, CC BY-SA 3.0, 2011)

Institut für Pflanzenphysiologie und Mikrobiologie der Freien Universität Berlin, Wassili Luckhardt, 1966-70 (Bild: Berliner Kulturdenkmal ID 09075365, Axel Mauruszat, CC BY-SA 3.0, 2011)

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.