invisibilis – der Kirchenwiederfinder

Kann eine moderne Kirche unsichtbar werden? Wenn sie aus dem liturgischen Gebrauch genommen, in andere Nutzung gegeben oder gar abgerissen wird, gehen oft auch ihr Name und ihre Geschichte “verloren”. Daher macht mR mit der virtuellen Karte “invisibilis” diese verborgene Kirchenlandschaft Stück für Stück sichtbar – und für unbeschwerte Ausflüge haben wir noch ein paar einfach sehenswerte Kleinkirchen dazugepackt (K. Berkemann, seit 2017).

Ev. Kirche

Altenfelder Straße 4, 22965 Todendorf

Der Entwurf folgte dem Kapellenbauprogramm-Wettbewerb von 1961. Die Kirche war ursprünglich gedacht als Autobahnkirche, doch die Infrastruktur dafür wurde nicht verwirklicht. 2017 wurde der Bau vom Kirchenkreis erklärt für “nicht förderfähig”, 2018 entwidmet und abgerissen für eine neue Feuerwache.
Bau
Patrozinium : Ev. Kirche
Konfession : ev.-luth.
Baujahr : 1967
Architekt : Hanns Hoffmann
Status : abgerissen
Gruppe : Kapellenbauprogramm.
Adresse
Land : Deutschland
Bundesland : Schleswig-Holstein
Stadt : Todendorf
Straße : Altenfelder Straße
Hausnummer : 4
Quellen
Internet : Link
Internet : Link
Literatur : Ludwig, Matthias, "... viele kleine Kirchen". Das Kapellenbauprogramm der 1960er Jahre in Schleswig-Holstein (Beiträge zur Denkmalpflege in Schleswig-Holstein 2), Kiel 2011.
Bildnachweis : 1) historische Abbildung, via Hanns-Hoffmann.de; 2) historische Postkarte.
abgerissen
1967