Hamburg, Cityhof, 1958 (Bild: Herbert Wedemeyer)

Lasst uns den Abriss feiern!

Die Initiative City-Hof lädt zum „Abend des abgetragenen Denkmals“: Zum „Tag des offenen Denkmals“ sind alle Hamburger herzlich willkommen, gemeinsam  am 13. September ab 18 Uhr mit dem Abriss des City-Hofes zu beginnen. Dabei ist jedes Mittel willkommen, ob Bagger oder Brecheisen. Die besten Ansätze werden dokumentiert und prämiert. Zudem werden Vorschläge gesammelt, welche Hamburger Denkmäler als nächstes abgerissen werden sollen.

Der Senat hat in der vergangenen Woche entschieden, dass der City-Hof einem Neubau weichen muss. Die Initiative Cityhof möchte daher keine weitere Zeit damit vergeuden, dieses wichtige Zeugnis der Hamburger Nachkriegsmoderne zu bewahren. Stattdessen gehe man nun ebenso offensiv wie dekonstruktiv an die Sache heran. Als Programm wird angekündigt: Präsentation des Sanierungskonzepts, Speakers‘ Corner, Abrissfest – „für das leibliche Wohl ist gesorgt“. Und die Daten nochmal zum Notieren: Sonntag, 13. September ab 18 Uhr, City-Hof, Klosterwall 2-8, 20095 Hamburg. (kb, 9.9.15)

Prophetisch? Der Hamburger Cityhof im Jahr 1958 (Bild: Herbert Wedemeyer)