"Beherbergungsverbot" von Erdmöbel in "Raum 13" in Mülheim (Bild: youtube-Still)

„Beherbergungsverbot“ für Raum 13?

Eigentlich ist dieses Projekt der Traum jedes Baubegeisterten: Da verlieben sich Kunstschaffende in ein ehemaliges Industrieareal, bespielen es aufs Feinste und halten damit nicht zuletzt das Dach dicht und den Vandalismus fern. Unter dem Namen „Raum 13“ wurde in Mülheim vom „Zentralwerk der schönen Künste“ ein Gesamtkunstwerk geschaffen, über zehn Jahre auf rund 10.000 Quadratmetern. Die ehemalige Hauptverwaltung von Klöckner Humboldt Deutz (KHD) geht zurück auf Nicolaus August Otto, der mit seinen Erfindungen ab den 1860er Jahren den Grundstein für die heutige Automobilentwicklung legte. Das Fabrikareal der Gasmotorenfabrik Deut, später KHD, wurde ab den 1880er/90er Jahren stufenweise an der Deutz-Mülheimer-Straße (Otto-&-Langen-Quartier) errichtet und erweitert. Prägende Bauten entstanden z. B: 1911, wieder anderes ging im Wiederaufbau nach 1945 verloren. Im Inneren finden sich heute beispielsweise prägende Einbauelemente der Nachkriegsmoderne.

Mit den 1990er Jahre kam der Umbruch für die Anlage: Der industrielle Betrieb wurde langsam stillgelegt. Ein Teil des Geländes wurde vom Land NRW aufgekauft, ein weiterer Teil liegt heute im Besitz eines privaten Immobilienentwicklers. Noch vor einem Jahr hatte die Stadt Köln ihr Interesse bekundet, das Areal zu erwerben und damit nicht zuletzt auch eine Kontinuität für die dortigen kulturellen Projekte in den denkmalgeschützten Gebäuden zu ermöglichen. Ein städtebaulicher Wettbewerb sieht eine Entwicklung des gesamten Quartiers vor. Noch Ende vergangenen Jahres stellt die Gruppe „Erdmöbel“ ihr traditionelles Adventsvideo vor – „Beherbergungsverbot“, gedreht in Raum 13 in Mühlheim. Nun soll die kulturelle Nutzung die Räume verlassen. Der private Eigentümer des KHD-Gebäudes kündigte „Raum 13“ und erstritt vor Gericht die Räumungsklage. Der Gerichtsvollzieher besuchte das Areal Anfang März, nun scheint es sich nur noch um Wochen zu handeln. (kb, 24.3.21)

"Beherbergungsverbot" von Erdmöbel in "Raum 13" in Mülheim (Bild: youtube-Still)

Titelmotiv/unten: „Beherbergungsverbot“ von Erdmöbel in „Raum 13“ in Mülheim (Bilder: youtube-Still)