Pin „Horten-Kachel“

10,00 

Bei mR gibt es die ikonische Horten-Wabe jetzt als zeitloses Accessoire: als Pin für den Modernisten und die Modernistin von Welt.

Lieferzeit: innerhalb einer Woche

Beschreibung

1961 entwarf der Architekt Helmut Rhode für die Kaufhauskette Horten einen Türgriff – mit einem stilisierten „H“. Daraus wurde ein Fassadenelement entwickelt, das in Keramik oder Aluminium bis in die 1970er Jahre die Kaufhausfassaden der Republik schmückte.

Vor Ort werden immer mehr dieser Fassaden demontiert. Doch bei mR gibt es die ikonische Wabe jetzt als zeitloses Accessoire: als Pin für den Modernisten und die Modernistin von Welt. Die Idee dafür stammt von Peter Liptau, die Module kommen von Paul Hinkel – und zusammengebaut haben es die mR-Herausgeber höchstselbst.

Auf Wunsch ist der Pin auch mit nur einem Kachel-Modul erhältlich.

Bilder: privat und Horten-Kachel-Fassade in Hamburg (Bild: Wolfgang Meinhart, GFDL oder CC BY SA 3.0)

Maximale Stückzahl pro Kunde: 5 Stück.