Christoph Morninghaus: Neviges, Mariendom (1968, G, Böhm) (Bild: Ausstellung "Raw Desires", Berlin)

Rohe Begierden

Rohe Begierden

Christoph Morninghaus: Neviges, Mariendom (1968, G, Böhm) (Bild: Ausstellung "Raw Desires", Berlin)
Christoph Morninghaus: Neviges, Mariendom (1968, G. Böhm), 2006 (Bild: Ausstellung „Raw Desires“, Berlin)

„Raw Desires: Brutalism and Violent Structures“ – die Circle Culture Gallery (Potsdamer Straße 68, 10785 Berlin) hat sich eines Themas angenommen, das gerade nicht nur in der Hauptstadt einen Hype erlebt: der Beton und daraus geformte Architektur. Der rohe Baustoff, seine raue Oberfläche und seine scheinbar grenzenlose Formbarkeit ziehen in den letzten Jahren auch viele Fotografen an, sich mit dem Brutalismus und seinem verschwindenden Erbe auseinanderzusetzen.

In der – von Johann Haehling von Lanzenauer kuratierten – Gruppenausstellungwerden Fotos gezeigt von Frank Thiel, Michael Wesely, Andreas Gehrke, Jan Kempenaers, Benjamin Antony Monn, Christoph Morlinghaus, Thomas Kellner, Fette Sans, und Dirk-Michael Schulz. Die Vernissage wird am 16. September 2016 ab 18 Uhr begangen. ird am 16. Im Anschluss ist die Ausstellung bis zum 5. November zu sehen. (kb, 12.9.15)