Berlin, U-Bahnhof "Parchimer Allee" (Bild: Nicole Spies, www.urbanpanorama.com)

Kein Geringerer als Senatsbaudirektor Werner Düttmann entwarf die Station „Parchimer Allee“. Den Ziegelstein des Eingangspavillons verwendete er auch in den unterirdischen Bereichen. So verband er sie mit der darüberliegenden, damals in Planung befindlichen Großsiedlung Britz-Buckow-Rudow (heute: Gropiusstadt). Deren gedämpfte Tonalität zitierte er wiederum im Weiß-Blau-Grau der Bahnsteigebene. Unter den drei von Düttmann entworfenen Stationen ist „Parchimer Allee“ die besterhaltene – und jetzt als Denkmal geschützt. (fs, 21.12.18)

Berlin, U-Bahnhof „Parchimer Allee“, Entwurf Werner Düttmann, 1960, Eröffnung September 1963 (Bild: Nicole Spies , www.urbanpanorama.com)