Schlagwort: Gert Schütze

Die Moderne in Bauten (Bild: Stadtarchiv Halle)

Moderne an der Saale

Der Countdown läuft: In großen Schritten nähert sich das 100-jährige Jubiläum des Bauhaus. Das Land Sachsen-Anhalt steht in der ersten Reihe der Gratulanten und stellte jüngst sein Kampagnenprogramm für 2019 vor. Dabei steht nicht nur die Bauhausstadt Dessau im Fokus. Auch der Magdeburger Siedlungsbau oder die Gartenstadt Leuna sind wichtige Stationen der Jubelfeier, ebenso Halle an der Saale. Hier will man allerdings nicht bis zum Jubiläumsjahr warten: Eine Fotoausstellung im Stadtarchiv feiert jetzt schon einmal die klassisch-moderne Architektur der Stadt.

In der Weimarer Republik erlebte Halle als wirtschaftlich prosperierende Stadt einen enormen Aufschwung, der sich bald auch im Stadtbild ablesen ließ. Wohlhabende Bauherren lockten renommierte Architekten der 1920er in die Stadt. Viele ihrer Projekte haben sich bis heute erhalten. Die Ausstellung präsentiert sie in Fotografien Gert Schützes, die durch zeitgenössische Fotos, Zeichnungen und Baupläne aus dem Bestand des Stadtarchivs ergänzt werden. „Die Moderne in Bauten“ ist bis zum 31. Mai 2018 im Stadtarchiv Halle (Rathausstraße 1, 06108 Halle (Saale)) zu sehen. (jr, 13.4.18)

Die Moderne in Bauten (Bild: Stadtarchiv Halle)