lounge chair

Eames-Retrospektive in London

Eames: lounge_chair_(Bild: Sailko, CC_BY_SA 3.0)
Der lounge chair ist einer der prominentesten Eames-Entwürfe (Bild: Sailko, CC BY SA 3.0)

Mit dem legendären lounge chair entwarfen Charles und Ray Eames eine Möbelikone des 20. Jahrhunderts. Auch viele andere ihrer Entwürfe gelten Ästheten bis heute als Garant einer geschmackvollen Wohnungseinrichtung. Doch das Möbeldesign macht nur einen Bruchteil im Oeuvre des seit der Heirat 1941 kongenial wirkenden Ehepaars aus. Das Gespann betätigte sich auch architektonisch und auf dem Gebiet der Grafik, gestaltete Textilien, Spielzeug und Ausstellungen. Die Retrospektive The World of Charles and Ray Eames“ in der Barbican Art Gallery in London versammelt das heterogene Lebenswerk der Eames.

Die Schau hat nicht nur Arbeiten und Entwürfe im Blick, sondern berücksichtigt auch die Eames’schen Inspirationsquellen. So unternahm das Ehepaar diverse Reisen in exotische Länder, um sich mit den Artefakten fremder Kulturen einzudecken. Teile ihrer umfangreichen Sammlung werden in London gezeigt und werfen ein neues Licht auf scheinbar altbekannte Eames-Entwürfe. Die Ausstellung ist noch bis zum 14. Februar 2016 zu sehen. (jr, 2.2.16)