Schlagwort: Skandinaiven

Wegner, Pfauenstuhl (Bild: Ramblersen, CC By SA 3.0)

Hans J. Wegner im Vitra Design Museum

Skandinavisches Design ist ein Markenzeichen – Das beschränkt sich nicht auf den multinationalen Möbelkonzern, der seit Jahrzehnten schwedischen Vornamen zu Weltruhm verhilft. Auch abseits davon gelten Objekte und Gestaltung aus Nordeuropa als funktional, langlebig und nüchtern elegant. Einer der Begründer dieses Rufs ist der Däne Hans J. Wegner. Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein widmet ihm nun eine eigene Sonderausstellung. Sie ist bis zum 3. Juni 2018 im Schaudepot des Hauses zu sehen.

Der gelernte Tischler Wegner studierte in den späten 1930er Jahren an der Kunstgewerbeschule in Kopenhagen und widmete sich in den folgenden Jahrzehnten dem Entwurf moderner Inneneinrichtung. Berühmt wurde Wegner in erster Linie  wegen seiner Stühle. Trotz seines rationalen, auf Materialeffizienz bedachten Ansatzes setzte er dabei auf geschwungene und aufwändige Formen, die sich häufig an historische Vorbilder anlehnten. Sein „Pfauenstuhl“, der „Ochsensessel“ oder der „runde Stuhl“ verhalfen dem Designer zu Weltruhm und gelten heute als Klassiker skandinavischen Designs. (jr, 11.3.18)

Hans Wegner, Pfauenstuhl (Bild: Ramblersen, CC BY-SA 3.0)