Auch in diesem Jahr hat moderneREGIONAL wieder sehenswertes rund um die Moderne aus dem Programm des Tags des offenen Denkmals herausgefischt – wir wünschen allen Modernist:innen ein erlebnisreiches Wochenende.

mR-Adventskalender 2022

mR-Adventskalender 2022

In diesem Jahr dreht sich der virtuelle mR-Adventskalender unter dem Titel “Du grünst nicht nur …” um das die kleinen und großen Zeugnisse der nachkriegsmodernen Bundesgartenschauen.

Mehr Schutz am Savignyplatz

Mehr Schutz am Savignyplatz

Das lange durch Fassadendämmung gefährdete Wandbild “Weltbaum 2” (1986/87) am Berliner S-Bahnhof Savignyplatz steht nun unter Denkmalschutz.

9

9

Auf der Internationalen Gartenbauausstellung der DDR in Erfurt Mitte der1970er Jahre – oder: Was man alles Lustiges mit Formsteinen machen kann (Bild: historsiche Postkarte)

Up and away

Up and away

Eine Karte zu den Sternen? Bitteschön!

8

8

Insbesondere in der unmittelbaren Nachkriegszeit baute man sich im Rahmen der Gartenausstellungen ferne Habitate nach. Wem könnte man es verdenken – war es doch recht beschwerlich, mit dem Käfer in die Tropen vorzustoßen. (fs)

Licht, Luft und Viren

Licht, Luft und Viren

Die im Rahmen der Triennale der Moderne präsentierte Ausstellung “Licht, Luft und Viren” fragt danach, wie der Städtebau im geteilten Berlin auf die zwei großen Grippewellen von 1957/68 und 1968 bis 1970 reagierte.

7

7

Im Sommer 1967 konnte man in Karlsruhe offenbar Giraffen und Flamingos begegnen. Wenn man Pech hatte, wurde man von Winneteou mit Pfeil und Bogen bedroht. Es gab dann aber genug Gelegenheit, Meinungsverschiedenheiten bei einem Ballspiel oder einer Tasse Kaffee zu klären. (db) In Karlsruhe breitete sich die Bundesgartenschau 1967 nicht nur grafisch über das ganze Stadtgebiet ...

Brutalismus in Österreich

Brutalismus in Österreich

Johann Gallis und Albert Kirchengast haben sich in ihrem Buch dem Betonbau in Österreich angenähert.

6

6

Deutscher als 20 Jahre nach Gründung der Bundesrepublik wurde es in der Geschichte der Bundesgartenschauen wohl nicht mehr. Wo die Referenzen für dieses Projekt lagen, bleibt unklar. Welches neuere Stadtentwicklungsprojekt sich wohl darauf bezog, liegt hingegen auf der Hand. (fs) München zum Oktoberfest? Nein, Dortmund zur Bundesgartenschau 1969 (Bild: historische Postkarte)

Kirche wird Boxhalle

Kirche wird Boxhalle

Die Matthäuskirche in Salzgitter sollte eigentlich abgerissen werden.

5

5

Was auf keiner Nachkriegs-BUGA fehlen durfte, ist der zentrale Aussichtspunkt – idealerweise in Form eines Riesenrades. In Mannheim gab es dazu sogar noch ein “aussichtsreiches” Verkehrsmittel, das sich leider nicht durchsetzte. (fs) Zur Bundesgartenschau Mannheim dachte man 1975 groß – beim Aerobus und bei Sonnenhüten (Bild: historische Postkarte)

Dortmund, Union-Brauerei (Bild: Dominik Wesche, CC BY SA 3.0, 2011)

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.