Halle-Preißnitz, Abriss des Planetariums, Januar 2018 (Bild: Wolfram Friedrich)

Adieu Schalendom: Der Abriss läuft

Am 19. Januar sind die Bagger angrollt und haben in Halle mit dem Abriss des noch 2015 unter Denkmalschutz gestellten „Schalendoms“ begonnen. Der markante Bau auf der Preißnitz-Insel gilt als das wichtigste Werk des Bauingenieurs Herbert Müller („Schalen-Müller“) und wurde 1978 als „Sigmund-Jähn-Planetarium“ eröffnet. Im Juni 2013 hatte das Saalehochwasser die Einrichtung beschädigt, das Bauwerk selbst blieb erhalten. Nun ist das Planetarium nicht Opfer der Flut, sondern der Fluthilfe geworden: Nach Aussage der Stadt können die dafür bereitgestellte Mittel für einen Neubau an anderer Stelle nur fließen, wenn der alte Bau abgerissen worden ist. (Wolfram Friedrich, 21. Januar 2018)