Duisburg, St. Juliana (Bild: Krd, CC BY SA 4.0)

Duisburg-Walsum sortiert Kirchen aus

In Duisburg-Walsum wird kontrovers über den Pastoralplan der katholischen Gemeinde(n) diskutiert. Angesichts der bundesweiten Probleme – weniger Mitglieder, weniger Finanzen – will sich hier die kirchliche Seite “fit für die Zukunft” machen. Schon seit zwei Jahren werde das Vorgehen in den Gremien abgewogen, so Pfarrer Werner Knorr in diesem Sommer gegenüber dem katholischen Online-Magazin “Kirche und Leben”. Ziel der “Verschlankung” sei es, unter schwierigen Bedingungen zumindest die Standorte, wenn auch teils in veränderter Form, zu sichern. Erhalten bleiben nach dem Immobilienkonzept St. Dionysius in Alt-Walsum, Mittelpunkt der Großpfarrei und die einzige historistische Kirche in der Liste der diskutierten Objekte, sowie die Pfarrheime von St. Josef und St. Elisabeth.

Die avisierten Änderungen für die übrigen Bauten sind weitreichend: St. Elisabeth in Wehofen (1928) soll umgenutzt werden. Im Fall der Herz-Jesu-Kirche in Overbruch (1954) ist von einem Umbau die Rede: Neben einem sakralen Raum werden hier demnach auch gemeindliche Funktionen möglich, da das angrenzende Pfarrheim zur Aufgabe vorgesehen ist. Für St. Juliana in Wehofen, eine 1965 fertiggestellte Spannbetonkonstruktion nach den Plänen von Hel Haparta, soll an die Polnische Mission übergeben werden. Mit Blick auf St. Ludgerus in Aldenrade geht die Planung in eine andere Richtung. Der Bau soll “überplant” (sprich abgerissen) werden – möglicherweise für neue Wohnbauten. (kb, 8.1.22)

Duisburg, St. Juliana (Bild: Krd, CC BY SA 4.0)

Duisburg-Wehofen, St. Juliana (Bild: Krd, CC BY SA 4.0, 2015)

Duisburg-Aldenrade, St. Ludgerus (Bild: Thomas Dodt, CC BY SA 4.0, 2014)

Duisburg-Aldenrade, St. Ludgerus (Bild: Thomas Dodt, CC BY SA 4.0, 2014

Duisburg-Vierlinden (Bild: youtube-Still)

Duisburg-Vierlinden, St. Elisabeth (Bild: youtube-Still)

Duisburg-Overbruch, Herz Jesu (Bild: Thomas Dodt, CC BY SA 4.0, 2014)

Duisburg-Overbruch, Herz Jesu (Bild: Thomas Dodt, CC BY SA 4.0, 2014)

Titelmotiv: Duisburg-Wehofen, St. Juliana (Bild: Krd, CC BY SA 4.0, 2015); Duisburg-Aldenrade, St. Ludgerus (Bild: Thomas Dodt, CC BY SA 4.0, 2014)