invisibilis – der Kirchenwiederfinder

Kann eine moderne Kirche unsichtbar werden? Wenn sie aus dem liturgischen Gebrauch genommen, in andere Nutzung gegeben oder gar abgerissen wird, dann gehen oft auch ihr Name und ihre Geschichte „verloren“. Daher macht mR mit der virtuellen Karte „invisibilis“ diese verborgene Kirchenlandschaft Stück für Stück wieder sichtbar:

Sortieren nach
  • Veröffentlichungsdatum (neuer -> älter)
  • Postleitzahl (9 -> 0)
  • Baujahr (2018 -> 1850)
  • Patrozinium (Z -> A)
Raster
Liste

St. Bartholomäus

Schlossstraße 63, 56626 Andernach-Namedy

11Picture(s)
Abriss des modernen Kirchenteils (gotischer Teil bliebe stehen) geplant für 2021.
1977

Christ Church

Prinz-Georg-Straße, 40477 Düsseldorf-Pempelfort

1Picture(s)
Zerstört im Zweiten Weltkrieg.
1899

Kreuzkapelle

Am Bräugraben 4, 84152 Mengkofen

3Picture(s)
2011 profaniert, eingebettet in Klosterensemble, umgenutzt zu Speisesaal einer Klinik.
1974

Ev. Gemeindehaus

Zur Laubwiese 5, 66646 Marpingen-Berschweiler

1Picture(s)
2020 Verkauf an Kommune geplant.
1953

Christuskirche

Kruppstraße 11, 40227 Düsseldorf-Oberblik

1Picture(s)
November 2020 geschlossen, soll als Jugendkirche weiterbetrieben werden.
1899

Marienkapelle

Pallottistraße, 53359 Rheinbach

5Picture(s)
mit der Umwandlung des ehemaligen Schulgeländes der Pallottiner mit zugehöriger Kirche ebenfalls in der Diskussion um den Erhalt, 2021 scheinbar Standort für Kapelle gesichert.
1950
1348 SuchergebnissePer Page