Potsdam, Einsteinturm (Bild: Hagen Stier, Presse DAM)

Modellfragen

Wozu eigentlich Architekturmodelle? Das ist eine gute Frage! Um eine Antwort zu finden hat der Architekturschaufenster e.V. und die Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammerbezirk Karlsruhe / Nordbaden HEUTE, am 31.5. um 18.00 Uhr Oliver Elser nach Karlsruhe eingeladen. Er ist Kurator am Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main und hat unter anderem 2012 die Ausstellung „Das Architekturmodell – Werkzeug, Fetisch, kleine Utopie“ kuratiert, in der seinerzeit unter anderem auch der kleine Einsteinturm von Erich Mendelsohn zu sehen war.

Ohne die Präsenz des Untersuchungsgegenstandes ist diese Fragestellung schwer zu beantworten. Deshalb wird Oliver Elser, umringt von den Modellen, die im Rahmen des vom Europäischen Architekturhaus Oberrhein ausgelobten Schülermodellbauwettbewerb OSCAR in diesem Jahr entstanden sind und ausgewählten Modellen aus der Sammlung des Südwestdeutschen Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai) beleuchten, welchen Zweck das Architekturmodell eigentlich hat. Eingeladen zum Vortrag sind Modellbauer*innen und Interessierte jeglichen Alters, ganz gleich ob Profi oder Amateur. Die Anerkennung als Fortbildung ist für Architekt*innen und Planer*innen beantragt. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht notwendig. Ort: Fleischmarkthalle, Alter Schlachthof 13, 76131 Karlsruhe. Die Ausstellung ist heute von 13.00-18.00 Uhr in der Fleischmarkthalle zu sehen, dazu noch am 1.6. von 9.00-13.00 Uhr und am 2.6. von 14.00–18.00 Uhr. Die Preisverleihungen finden am Freitag, den 3.6. statt. (db, 31.5.22)

Potsdam, Einsteinturm (Bild: Hagen Stier, Presse DAM)