Kirsten Angermann

Kirstin_Angermann_Bild_privat* 1986, Dipl.-Ing., Architekturstudium in Weimar, Dresden und Rom, 2015–17 wiss. Volontärin am Landesdenkmalamt Berlin, seit 2017 freiberufliche Tätigkeit in Thüringen und Berlin, seit 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Denkmalpflege und Baugeschichte/Bauhaus-Universität Weimar. Laufende Promotion zur Postmoderne in der Architektur der DDR.

Beiträge: Papierarchitekten (16/2), Im Osten was Neues? (Dezember 16), Mit leichtem Schaudern (20/4).