Wien, Hotel Daniel (Bild: Peter Haas, CC BY SA 3.0, 2014)

Im Hotel (18/1)

Endlich darf man ungestraft Unordnung machen (räumt ja das Zimmermädchen auf) und unbeobachtet die Minibar leermachen (was im Hotel passiert, bleibt im Hotel): Im Fremdenzimmer ist vieles anders und das meiste davon aufregend. Gerade die Moderne hat bemerkenswerte Beherbergungsbauten hervorgebracht – von der brutalistischen Bettenburg bis zur Hochglanz-Luxusunterkunft. Das mR-Winterheft 2018 (Redaktion: D. Bartetzko/K. Berkemann) „Im Hotel – zu Gast bei der Moderne“ schaut auf die architektonischen Hüllen und die besonderen Erlebnisse darin. Mit von der Partie sind u. a. Dina Dorothea Falbe, Christina Gräwe, Heiko Haberle, C. Julius Reinsberg und Uta Winterhager.

Wien, Hotel Daniel (Bild: Peter Haas, CC BY SA 3.0, 2014)

Inhalt

Portugal, Hotel Arribas

Portugal, Hotel Arribas

Chrstina Gräwe an einem ikonischen Wim-Wenders-Drehort.

Erfurt, Gästehaus

Erfurt, Gästehaus

Dina Dorothea Falbe besucht das „Rote Kloster“.

Costa Brava, Hotel Parador de Aiguablava

Costa Brava, Hotel Parador de Aiguablava

Uta Winterhager sieht Stil bis ins Detail.

Marl, Hotel "Marschall 66"

Marl, Hotel „Marschall 66“

Heiko Haberle über 100 Stunden im „Brutalismus-Hotel“.

Pjönjang, Ryugyŏng-Hotel

Pjönjang, Ryugyŏng-Hotel

C. Julius Reinsberg über zeichenhafte Unvollendetheit.

Wien, Hotel Daniel

Wien, Hotel Daniel

Daniel Bartetzko wählt das Hotel seines Namens.

Jerusalem, Beit Belgiyah

Jerusalem, Beit Belgiyah

Karin Berkemann in einem modernen Rundtempel.

Heft als pdf